Nachblutung

Nachblutung ist eine Blutung nach operativem Eingriff, meist nach dem Nachlassen lokaler Betäubungsmittel, denen blutverengende Substanzen beigemischt waren (z.B. nach Extraktion). Nach der Zahnentfernung verhindert dies der Zahnarzt durch eine Verbandplatte oder Bluterschiene, beim Zähneziehen durch Wundtamponaden oder Wundverklebungen.